21.08.2016

Rocoto Mini reift

In den letzten Jahren hatte ich immer grpße Mühe Rocotos zur Reife zu bringen. Im Frühsommer haben die Chilis in der Regel die Blüten wieder fallen lassen, ohne Früchte zu bilden. Erst, wenn es ab Ende August kühler wurde, haben sich Beerchen entwickelt.

Dieses Jahr probiere ich neue Rocoto-Sorten aus und achte darauf, dass die Pflanzen eher im Halbschatten stehen. Der kühle, herbstliche Sommer hat auch dazu beigetragen, dass ich nun schon die erste Rocoto ernten konnte.

Hier die ersten Beeren, die sich schon im Juni entwickelt haben:




Und jetzt Mitte August, war die erste mit rund 10 Gramm reif.




Der Duft ist sehr blumig und fruchtig. Die Schärfe nimmt zum Stil hin heftig zu, mehr als bei anderen Chilis. Im Stil wird das Capsaicin gebildet. An der Spitze kann es 3-4 auf der Schärfeskala sein, am Ende kann es aber auf 7 springen!


14.02.2016

Neues Jahr, neue Chili

Donnerwetter,

einen herausfordernden Job zu haben ist ja auch schön aber grade komme ich mit meinen Chili nur sehr wenig voran. Aber immerhin konnte ich vor Weihnachten die erste Aussaat machen und hier ist ein Bild von einem Purple Jalapeno, der natürlich auch dieses Jahr wieder ganz vorn dabei ist.




Diese Wochenende habe ich auch mal wieder meine Microcontrollerkiste ausgepackt. Dabei habe ich eine 8x8 Adafruit Neopixel Matrix wieder neu entdeckt und mit einem Arduino (Adafruit Pro Trinket) angesteuert. Toll was Adafruit möglich macht



Sehr bunt :-)


08.11.2015

Glockenchili reif geworden

Es sind doch tatsächlich jetzt noch ein paar Glockenchilis an der Pflanze draussen reif geworden. Die milden Tage mit Sonnenschein haben es wohl gebracht.


Das Aroma ist ganz ähnlich wie bei Habaneros aber leider ganz ohne Schärfe.

12.09.2015

Post 100: Chili Dschungel

Meine Chilis haben sich zu einem regelrechten Dschungel entwickelt und auf dem Balkon ist kaum noch ein Durchkommen. Womöglich hat meine Frau doch recht und dieses Jahr sind es zu viele Pflanzen geworden.

Andererseits ist meine Ernte bisher dürftiger als gedacht und leider tragen auch die Lemon Drops viel weniger als ich gewohnt bin.

Die Hitze hat den Pflanzen zu schaffen gemacht und manch eine Beere ist etwas eingeschrumpelt, wie hier bei der zweiten Devils Answer zu sehen.

  


Die Glockenchili entwickelt sich prächtig und trägt mit fast 2 Metern Höhe fleißig zum Dschungel bei. Die Blüten sind sehr unscheinbar und daraus entsteht ein zunächst aufrecht stehendes Glöckchen.






Ich freue mich schon auf die ersten reifen Glocken.



Die Zierchili pretty in purple ist ein kleines Prachstück mit sehr vielen kleinen violetten Beerchen.




Wenn sie noch reifer sind, werde ich auch mal eine probieren. Aber aktuell sind mir die Beeren noch zu grün und bestehen fast nur aus Samen.



Wow, schon 100 Postings in meinem Blog :-)